Skip to main content

Beschreibung verschiedener Fotothemen.

 

 

 

FOTOTHEMEN  BESCHREIBUNG 

Die Auflistung der Themen.


   

Standesamtliche  Trauung 

Die standesamtliche Trauung zählt eher zu dem bürokratischen Akt der Hochzeitsaktivitäten. Aber auch hier entstehen immer schöne, stimmungsvolle 

Hochzeitsfotos. Dazu bietet sich die Gelegenheit bestens für Familienfotos und Gruppenaufnahmen an. Beim Apéro gelingen unbeobachtete Stimmungsfotos, Portraits und 

Schnappschüsse und es bleibt in der Regel noch Zeit für ein kleines Paarshooting.  Die standesamtliche Hochzeit findet öfters an einem separaten 

Tag statt, gegenüber der freien Trauung, die meist in die Hochzeitsfeier mit eingebunden ist. Es lohnt sich, diesen wichtigen Teil Eurer Hochzeit gebührend im Bild fest zu halten. 

Ich empfehle  2-3 Stunden zu investieren, dies hängt von der Größe der Hochzeitsgesellschaft und Location ab  

 

Engagement Shooting  

Das Engagement oder auch "Kennlernshooting" genannt, ist die perfekte Möglichkeit erste Erfahrungen vor der Kamera zu sammeln und sich schon etwas auf den

 Hochzeitstag einzustimmen. Vielleicht ist es das erste Mal, dass Ihr mit einem Fotografen arbeitet. Das ganze ist noch Neuland für Euch. So können wir schon etwas üben und 

gewöhnen uns aneinander. Wir bekommen einen Eindruck, wie Ihr auf  Fotos wirkt und wissen danach mehr das Vorgehen und Eure Erwartungen. Die Fotos könnt Ihr bei Bedarf  

für Eure Einladungs - oder verlobungskarten verwenden. Wir sprechen über Dinge, die Euch im Moment beschäftigen und suchen entsprechende Lösungen. Es ist mir sehr  

wichtig,  auf die Wünsche und Ideen von Euch einzugehen. Ich kann meine langjährige Erfahrung einbringen und hier und da einen Tip geben, oder Lösungsvorschläge anregen.

  

Die Hochzeitsreportage  

Zur Hochzeitsreportage gehört natürlich das ganz besondere Brautpaarshooting. Das ist die Zeit für kreative, individuelle Fotos. Eure Fotos. Am besten etwas Abseits und 

ungestört, um ganz entspannt an Euren Traumfotos zu feilen. Meistens ist die Location bereits ausgewählt und wir fotografieren schon vor der Trauung, wenn es zeitlich passt. 

   Dann ist Dein make up noch frisch und Ihr habt später ungestörte Zeit mit euren Gästen.  Mit der Reportage begleite ich Euch im besten Fall über den ganzen Tag. 

                                                   Wenn Ihr nichts verpassen wollt, von Anfang an mit dem "getting Ready", bis in die späten Abendstunden, ganz wie Ihr es Euch wünscht. Unauffällig, dezent im Hintergrund, oder mitten Drin, für die                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Momentaufnahmen die berühren. Die Gruppen - und Familienfotos dürfen nicht fehlen und werden meistens so geplant, dass alle Gäste greifbar und dabei gut versorgt sind. In der Kirche werde ich                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 nie mit Blitzlicht arbeiten und mich nach der Absprache mit dem Pfarrer und Euch so verhalten. Das ist mir im wahrsten Sinne des Wortes heilig. Bei einer Hochzeitsreportage entstehen hunderte Fotos,                         

die Euch Euer Leben lang begleiten. Jedes einzelne Bild, soll Euch immer wieder an diese unvergessliche  Momente erinnern.  


After Wedding Shooting 

Die Hochzeit ist vorbei. Ihr seit die Ruhe selbst, komplett entspannt. Wir suchen den passenden Tag, mit dem entsprechenden Wetter, die Uhrzeit, die Location, die Idee. 

Alles ist so wie wir es wollen und wir konzentrieren uns nur auf euch Beide, Eure Fotos.  Oder ? - mit  den Kindern, der Familie, euren  Freunden, den Trauzeugen, Hund und Katze, also mit Kind und Kegel.

Wie gesagt, so wie Ihr es Euch vorstellt. After Wedding Shooting´s - nicht authentisch, - hat aber viele Vorteile und macht eine Menge Spaß.

 

DIE PHOTO BOOTH 

Mit wenig Platz ist dieses Ministudio Studio schnell aufgebaut. Ein passender Hintergrund, Accessoires wie Bärte, Masken, Brillen und Perücken evtl. einzwei  Sitzmöbel und schon ist 

die Photo Booth startklar. Die Hochzeitsgäste fotografieren sich per Fernauslöser selbst und bestimmen den Ablauf wie Aktionen. Je später der Abend, desto ausgelassener wird die 

Gesellschaft und somit auch die Photo Booth Fotos. Die Anzahl der Bilder hängt von der Aktivität der Gäste ab. Die Auf - und Abbauzeiten bestimmt Ihr. Das Ergebnis, einfach 

sensationell einmalig und überraschend.

 

 

Nach oben